Bocholt Open:

das motorsportliche Stadtturnier


In Bocholt dreht sich was. Und ohne Bocholt würde sich mancherorts nichts mehr drehen, denn hier im Herzen des Westmünsterlands drängen sich die Hersteller, Zulieferer und Logistiker aus Automotive und der Mobilitätsbranche dicht an dicht. Nach 800 Jahren Stadtgeschichte ist es also an der Zeit, die Schnellsten im Kreis zu suchen.

Selbstverständlich findet das alles nicht auf öffentlichen Straßen statt, sondern auf rennsportlichen Karts im Rahmen des Bocholt Open, des großen Stadtturniers in der Cockpit-Kartarena im Gewerbegebiet Bocholt-Ost. Mitmachen können alle ab einem Alter von 10 Jahren und einer Mindest-Körpergröße von 1,55 m.

Neben der Amateurwertung (16-49 Jahre) kämpfen die Junioren von 10-15 Jahren sowie die schnellen Seniors ab 50 in einer eigenen Klasse und Wertung. Das Mindestgewicht bei den Amateuren und Seniors beträgt 90 kg, bei den Junioren sind es 75 kg. Das bedeutet, dass Fahrer, die inklusive Helm etc. das für ihre Klasse festgelegte „Renngewicht“ unterschreiten, mit passenden Ballastgewichten im Kart ausgerüstet werden.

Im Rahmenprogramm wird es noch einen speziellen PRO-Cup (85 kg) geben. Den Siegern aller Klassen und Cups winken – neben Ruhm und Ehre – natürlich auch wunderschöne Pokale als ewige Erinnerung.

In zwei Schritten ins Stadtturnier

Du möchtest dabei sein? Nichts einfacher als das:

Schritt 1: Anmeldung
Anmeldung aufrufen, die passende Klasse auswählen, persönliche Angaben eintragen, abschicken – fertig. Damit bist Du bei uns als Teilnehmer vermerkt.

Schritt 2: Fahrerregistrierung
Solltest Du noch nie oder das letzte Mal vor 2021 bei uns gewesen sein, musst Du dich bei uns als Fahrer registrieren. Das geht entweder bei uns vor Ort, oder ganz bequem online von zu Hause oder unterwegs unter: Online-Fahrerregistrierung. Minderjährige unter 18 Jahren müssen zusätzlich eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Haftungserklärung mitbringen. Das Formular dafür gibt es hier zum Download!!

Das große Turnier an Pfingsten

K.O.-Runde:
Die schnellsten Fahrer und Fahrerinnen aus jeder Klasse (Junior/Amateur/Senior) werden in drei Gruppen á maximal 15 Fahrer aufgeteilt. Jede Gruppe (A-B-C) bestreitet zwei Sprintrennen, die Teilnehmer erhalten für ihre Platzierungen Punkte. Die Punkte aus beiden Rennen werden zusammengezählt, die punktbesten 15 Fahrer qualifizieren sich für das Finale. Bei Punktegleichständen entscheiden die schnellsten Rundenbestzeiten.

Grande Finale:
Diejenigen, die es bis hier hin geschafft haben, erwartet nun das große Finale mit einem längeren Rennen, bei dem sich entscheidet, wer der oder die Schnellste in jeder der drei Klassen sein wird. Natürlich mit großer Siegerehrung und Finalfeier im Anschluss. Und weil Bocholt Geburtstag hat, gibt es für die erfolgreichsten „Bokelter" eine gesonderte Wertung - und natürlich einen eigenen Pokal!

Amateure
Amateure

Die Klasse der Amateure
im Alter von 16 - 49 Jahren!

» Anmeldung
Junioren
Junioren

Die Klasse der Junioren
im Alter von 10 - 15 Jahren!

» Anmeldung
Junioren
Senioren

Die Klasse der Senioren
im Alter von mehr als 50 Jahren!

» Anmeldung

Race-Action im Rahmenprogramm: der Cup!

Für routinierte Kartfahrer und Kartfahrerinnen haben wir im Rahmenprogramm des Bocholt Open einen spannende Cup aufgesetzt: den PRO-Cup (85 kg Ballastgewicht)

Der Cup im Überblick:

PRO-Cup (85 kg)
- Nenngeld: 68,00 Euro/Person
- Max. 15 Startplätze

- Vorrunden und Finallauf am Pfingstsonntag, 05.06.22
- Im Anschluss Siegerehrung mit Pokalverleihung

pro-cup
Pro Cup
PRO-Cup

Die Klasse für ambitionierte Racer!

» Anmeldung

Kartbahn Bocholt